Kursbeschreibungen

Yoga am Morgen - Yoga und Pranayama

(Grundkenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht Bedingung)
Der Schwerpunkt dieser Stunde liegt auf den energieaktivierenden und energieausgleichenden Wirkungen des Atems in Ruhe und Bewegung. Wir beginnen mit bewusstem Muskelanspannen und -entspannen, sodaß der Körper ins Zentrum der Wahrnehmung rückt und die aufrechte Sitzhaltung für die folgenden Atemübungen vorbereitet wird. Feueratmung und Wechselatmung zentrieren für die anschließenden Yogastellungen aus dem Sonnengebet und der Rishikeshreihe. In der abschließenden Phase der Tiefenentspannung integriert der Körper die vorangegangenen Bewegungsmuster und Atemrhythmen und fühlt sich erfrischt und gelöst.

Zum Stundenplan ->


Rücken-Yoga

(Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich)
Im Zentrum dieser Stunde liegt die Wirbelsäule als Mittelachse des Körpers. Ihre Beweglichkeit und Aufrichtung sind von großer Bedeutung für das Gesamtbefinden. Stärken Sie sich selbst den Rücken! Wir lockern, dehnen und trainieren durch einfache Yogaübungen die Bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Dabei passen wir jede Asana (Körperstellung) an unser aktuelles Befinden an. Atem und Aufmerksamkeit koordinieren und begleiten die streckenden und drehenden Bewegungen und fördern die Aufrichtung der Wirbelsäule. Entspannungsphasen zwischendurch und am Ende der Stunde erlauben es Körper und Geist, die Wahrnehmungen zu integrieren und zu entspannen.

Zum Stundenplan ->


Hatha-Yoga   - Grund-und Aufbaustufe

Hatha Yoga ist einer von mehreren Yogawegen und beginnt zunächst mit Körperübungen und bewusster Atemführung. Durch regelmäßiges Üben führt Yoga uns zur Harmonie von Körper, Geist und Seele. Hatha-Yoga enthält kraftvolle, schwungvolle, lebendige Element, sowie auch sanfte ausgleichende Bewegungsformen. Atem-und Entspannungsübungen lassen den Körper wieder geschmeidig werden, Verspannungen lösen sich, Stress baut sich ab und die Seele erfährt wieder freudige Momente.

Zum Stundenplan ->


Yoga in der Pause

(Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich)
Ziel dieser 45 Minuten ist es, mit einfachen Ausgleichsübungen Erfrischung und Entspannung in Körper und Geist wiederzufinden. Harmonisierende Atemverläufe lockern und durchlüften den Körper und entspannen den Geist, so dass beide "Auf-Atmen" können. Dehnung, Dreh-und Streckübungen der Wirbelsäule, der Arme und Beine gleichen einseitige Steh- oder Sitzhaltungen aus und aktivieren so gebundene Energien. Gezielte muskuläre Anspannung führt über anschließende Tiefen-Entspannung zu einem Gefühl von Frische und Erholung.

Zum Stundenplan ->


Yoga und Entspannung

(Grundkenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht Bedingung)
Im Ergebnis möchte diese Stunde die tagsüber verausgabten Energien wieder auf die eigene Mitte zurücklenken, dort sammeln und harmonisieren. Über die Wechselatmung finden wir den Ausgleich von rechter und linker Gehirnhälfte und mildern so übermäßige Beanspruchung ab. Ausgewählte, eher beruhigende Yogaübungen geben dem Körper den erwünschten Ansporn, um die in Muskeln und Gelenken festgehaltenen Energien wieder freizusetzen. Wechselnde Elemente aus autogenem Training und Yoga Nidra bereichern die abschließende Tiefenentspannung.

Zum Stundenplan ->


Yoga Mittelstufe

(Vorkenntnisse erwünscht)
In dieser Stunde liegt das Augenmerk auf der Vertiefung der Atemübungen und auf den Yogastellungen der Rishikeshreihe (Sivananda-Yoga) Über die fließenden Bewegungen des Sonnengebetes aktivieren wir schlummernde Energie und lenken sie über bewusstes Atmen in die verschiedenen Körperbereiche . Mit ausgewählten Asanas dehnen und stärken wir Muskeln und Bänder, lockern Gelenke und Wirbelsäule und erweitern so den Bewegungsspielraum des Körpers. Bewußtes Wahrnehmen dessen, was im Körper geschieht, zentriert und lässt die Gedanken auf entspannende Weise in den Hintergrund treten.

Zum Stundenplan ->